Startseite * Kontakt * Über uns * Fahrräder * Fachwerkstatt * Spielwaren

ERGON

 

 

Ergonomie perfekt zu Ende gedacht

Laut einer Studie der Deutschen Sporthochschule Köln beklagen sich mehr als 90% aller Befragten über körperliche Beschwerden beim Radfahren. Ein wesentlicher Grund dafür ist mangelnde Ergonomie. Fehler in der Ergonomie können beim Radfahren von leichtem Diskomfort bis hin zu starken Schmerzen führen und die Freude am Radfahren deutlich trüben.

Ergonomie stellt den Menschen in den Fokus, nicht die Technik. Bei Ergon steht deshalb der Radfahrer im Mittelpunkt, die Suche nach der bestmöglichen Verbindung zwischen Fahrer und Fahrrad. Fahrrad-Ergonomie ist sehr komplex und erfordert interdisziplinäres Wissen. Das Ergon Entwicklungs-Team besteht deshalb aus anerkannten Spezialisten verschiedener Bereiche: Bikeexperten, Rennfahrer, Sportwissenschaftler, Sportmediziner, Ergonomie-Experten, Ingenieure, Industriedesigner.

Ihr Ziel: Produkte zu entwickeln, die bestmögliche Ergonomie für Radfahrer bieten. Dabei verbinden Ergon-Entwickler in jedem Projektschritt wissenschaftliches Vorgehen mit praktischer Anwendung. Die Leistungsfähigkeit von Ergon-Produkten wird in sportwissenschaftlichen Laborstudien und auf Prüfständen technischer Institute genauso auf Herz und Nieren geprüft wie im Alltagsbetrieb und auf der Rennstrecke. Mit viel Erfolg. Ergon ist ganz vorn. Bei Redakteuren von Fahrradmagazinen, auf internationalen Designwettbewerben sowie bei härtesten Renneinsätzen weltweit.

 

Produkte:

 

Ergon PC2

 


Seit 100 Jahren sind Pedale für Tourenräder praktisch unverändert. Die Ergon PC2 Pedale gehen erstmalig auf die ergonomischen und biomechanischen Bedürfnisse von Radfahrern ein, die keine Klickpedale nutzen. Pedale sind die zentrale Schnittstelle zwischen Mensch und Fahrrad und elementar für die Energieeffizienz beim Radfahren. Sie entscheiden darüber wieviel der eingesetzten Kraft auf der Straße ankommt und in Vortrieb umgewandelt wird. Zum anderen haben Pedale starken Einfluss auf die Funktion des gesamten unteren Bewegungsapparates des Radfahrers, von der Hüfte bis hin zu den Zehen. Die Entwicklung basiert auf Daten einer wissenschaftlichen Studie der Deutschen Sporthochschule Köln. Das Ergon-Entwicklungsteam aus Sportmedizinern, Sportwissenschaftlern, Industriedesignern und Ingenieuren konnte alle ergonomischen und biomechanischen Parameter von herkömmlichen Tourenpedalen sehr stark verbessern. Die Konstruktion und Fertigungsabstimmung erfolgte in Zusammenarbeit mit besten Spezialisten aus Deutschland.

Eurobike Award Winner 2010

 

ERGON GR2

      

 

Einer der meist verkauften Ergon Griffe mit von Grund auf neuentwickeltem und weiter verbessertem Barend. 3-Finger GFK-Composite Barend mit gummierten Antirutsch-Griffflächen und optimiertem Alu-Klemmmechanismus. Das Hörnchen ist im Vergleich zur Vorgängerversion 10 mm länger und in seiner ergonomischen Form weiter optimiert. Wie bei Ergon üblich, werden zwei Größen zur besseren Passgenauigkeit angeboten. Hörnchen und Griffkörper sind unabhängig von einander im Winkel einstellbar zur Anpassung an die individuelle Sitzposition und den Fahrstil.

 

Link zu ERGON: hier

 

 

Testergebnisse

und Design Preise

Seit dem Jahr 2004 erzielen Ergon Produkte Siege und hohe Bewertungsergebnisse bei Vergleichstests in Fachzeitschriften. Zudem erhielten die Produkte bereits diverse Design Preise des Handels und der Industrie.

Weitere Informationen auf der Website des Herstellers: hier

Die Verpackung von Griffen und der neuen Pedale wurden hinsichtlich ihrer ökologischen Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit optimiert. Im Ergebnis ist die Verpackung so innovativ, dass diese bereits mit dem DesignPlus Verpackungspreis ausgezeichnet wurde.

 
 
Beratung

Wir Beraten Sie gerne bezüglich der Richtigen Griff- oder Pedalgröße und prüfen nach ob sich der gewünschte Griff auch am Lenker montieren lässt. Aufgrund verschiedener Schaltgriffe und Lenkerbreiten ist die Passgenauigkeit vorab zu beachten.